Konvergenz und der Hype Cycle

Gartner beschreibt mit dem Konzept des Hype Cycle, welche Phasen öffentlicher Aufmerksamkeit neue Technologien bei Ihrer Einführung durchlaufen. Dies geschieht Gartner zufolge in fünf Phasen:
  1. Technology Trigger (technologischer Auslöser)
  2. Peak of Inflated Expectations (Gipfel der überzogenen Erwartungen)
  3. Trough of Disillusionment (Tal der Enttäuschungen)
  4. Slope of Enlightenment (Pfad der Erleuchtung)
  5. Plateau of Productivity (Plateau der Produktivität)


Ein einfaches Mittel, um den Grad der Aufmerksamkeit einer bestimmten Technologie zu quantifizieren, sind die Abfragezahlen von Suchmaschinen. Anhand von Google Insights for Search haben wir dies für Fixed Mobile Convergence überprüft und erhalten folgendes Ergebnis:



Nach einem starken Anstieg im Jahr 2004 (Technology Trigger) ist Ende 2005 der Peak of Inflated Expectations erreicht, seitdem befindet sich FMC im Abstieg (Through of Disillusionment). In jüngster Zeit scheint sich die Aufmerksamkeit stabilisiert zu haben (Slope of Enlightenment).

Dies erscheint realistisch: Denn nachdem sich Hersteller und Telcos sich und ihren Kunden sehr viel von Konvergenz versprochen hatten, folgte eine Ernüchterung. (Dies zeigte sich in Deutschland beispielsweise am schnellen Aus von T-One oder dem Arcor Twintel). Auch schienen sich Technologien wie UMA oder Femtocells nicht durchzusetzen. Doch in letzter Zeit häufen sich die FMC Angebote und Femtocells werden zwar nicht aggressiv vermarktet doch von Mobilfunkbetreibern in einigen Ländern genutzt, um die Inhouse Versorgung sicherzustellen. (Siehe hier das Vodafone Access Gateway in Großbritannien.)

Auch wenn eine solche "Chartanalyse" nur begrenzte Aussagekraft hat, kann sie die Tendenz aufzeigen. Hinsichtlich des zukünftigen Erfolges von FMC stellt sich nun die Frage, wann das Plateau of Productivity erreicht und auf welchem Niveau es liegen wird.

Interessant dabei ist auch die Verteilung des regionalen interesses: Die 5 Länder mit den meisten Abfragen sind folgende (Werte normiert auf 100)
  1. Indien (100)
  2. Großbritannien (33)
  3. Japan (26)
  4. USA (25)
  5. Deutschland (19)

Besonders ins Auge springt der große Vorsprung von Indien. Dass die Abfragezahlen in Großbritannien deutlich über den deutschen liegen, mag einerseits an dem englischen Begriff andererseits auch am größeren Angebot liegen. So ist beispielsweise das Privatkundenprodukt BT Fusion bereits seit Jahren im Markt.)

(GK)

|