Nun auch Hansenet mit einem Festnetz-Mobilfunk-Internet Bündel

Nachdem in den letzten Wochen Wochen bereits 1&1 und Arcor Quadruple Play Produkte vorgestellt haben, bietet nun auch Hansenet unter ihrer Privatkundenmarke Alice ein eigenes Mobilfunk Produkt an. Der Dienst wird im O2 Netz realisiert.

Hansenet Pressemitteilung:

Neu: Jetzt mit Alice auch mobil telefonieren

Mit dem neuen Mobile Angebot wird die Alice Welt komplett

Hamburg, 26. April 2007. Heute präsentiert Alice sein neues Angebot: "die schönste Verbindung" für unterwegs. Mit dem Mobile Angebot komplettiert der Telekommunikationsanbieter HanseNet seine Produktpalette und bietet Alice Kunden nun alles aus einer Hand: Festnetztelefonie, Highspeed-Internet, Fernsehen sowie Mobilfunk – als einer der ersten Anbieter in Deutschland.
Kunden, die sich für das Mobile Angebot entscheiden, können in Deutschland von Alice zu Alice kostenfrei telefonieren, egal, ob vom Handy ins Festnetz oder umgekehrt. Damit ist Alice hier der erste Anbieter, der keinen Unter-schied zwischen den Netzen macht und so eine komplette Konvergenz bietet.

"Wir freuen uns, ab sofort ein einzigartiges Alice Mobilfunkangebot zu haben. Die Möglichkeit, innerhalb der Alice Welt kostenfrei mobil oder im Festnetz zu telefonieren, bietet einen weiteren guten Grund, sich für uns zu entscheiden", erklärt Harald Rösch, HanseNet Geschäftsführer.
Mit dem neuen Angebot geht Alice auf die Wünsche der Kunden ein, die am liebsten mit ihren engsten Vertrauten sprechen: Eine Kundenbefragung ergab, dass die Hälfte aller Telefongespräche mit nur einem Gesprächspartner geführt wird. 80 Prozent der Befragten gab außerdem an, überwiegend mit dem Lebenspartner oder einem Familienmitglied zu telefonieren. Und weil diese Gespräche von Alice zu Alice nichts kosten, kann der Familienrat wieder häufiger tagen.
"Mit dem Mobile Angebot bleiben wir bei unserer Strategie der transparenten und einfachen Produkte ohne versteckte Kosten", erklärt Harald Rösch weiter. "Wir freuen uns, für unser neues Mobilfunkangebot einen so kompetenten Partner wie O2 gewonnen zu haben."
Rudolf Gröger, CEO von O2 Germany: "Alice kann seinen Kunden gemeinsam mit O2 und Telefonica Deutschland nun ein umfassendes Telekommuni-kationspaket anbieten. Solche Komplettpakete für Telekommunikation besitzen ein hohes Markt-Potenzial. Die Mobilfunk-Partnerschaft zwischen O2 und Alice ergänzt die bereits existierende Geschäftsbeziehung der Unternehmen im DSL-Bereich."
Das Mobilfunkangebot steht allen Alice Light, Alice Fun und Alice Deluxe Kunden als Option zur Verfügung. Es gibt keine zusätzliche Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Alle Anrufe innerhalb Deutschlands zu Fremdnetzen, ganz gleich ob Fest- oder Mobilfunknetz, kosten einheitlich nur 15 Cent pro Minute, ebenso wie SMS. Sonderrufnummern und Datenverbindungen sind davon ausgeschlossen. Das ist Alice – einfach zum Verlieben.
Für Kunden, die alles in einem Preis abgedeckt haben möchten, bietet Alice das Paket Alice Complete ab 59,90 Euro im Monat an. Im Angebot enthalten sind neben einem DSL Anschluss (bis zu 4.000 Kbit/s), einem Telefon-anschluss, einer SIM Karte für das Handy, einer Flatrate für Internetnutzung und Telefonate innerhalb des deutschen Festnetzes auch alle nationalen Mobilfunkgespräche von Alice zu Alice Anschluss sowie 200 Minuten vom Mobilfunk in das deutsche Fest- bzw. Mobilfunknetz. Zur Bestellung von Alice Mobile oder Complete sowie für Produkt- und Preisinformationen erreichen Privatkunden Alice 24 Stunden unter der aus dem deutschen Festnetz kostenfreien Hotline 0800 / 411 0 411 oder unter www.alice-dsl.de.
Über Alice:
Alice steht für Einfachheit und Klarheit in der Produktgestaltung, günstige und vor allem kundenorientierte Produktstrukturen sowie einen fairen Service. Die Marke Alice steht für die Produkte der HanseNet Telekommunikation GmbH. HanseNet betreibt für mehr als 2,1 Millionen Breitband Kunden ein hochmodernes Netz mit Telefondienstleistungen, Fest- und Datenver-bindungen sowie Internetdiensten. Der Umsatz konnte in den vergangenen vier Jahren von 103 Millionen (2003) über 161,1 Millionen (2004) und 295,5 Millionen Euro (2005) auf 528 Millionen Euro (2006) gesteigert werden. Alleiniger Gesellschafter ist Telecom Italia. Alice gibt es in immer mehr Anschlussgebieten.
|