Freenet wird Mobilfunkanbieter

Nach der Fusion mit der Mobilcom präsentiert freenet zur CeBIT ein kombiniertes Angebot von DSL, Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand mit gemeinsamer Rechnung.
Freenet Pressemitteilung:

16.03.2007 - Die freenet AG wird Mobilfunkanbieter

Zur CeBIT steigt die freenet AG in den Mobilfunkmarkt ein und bietet eine all-in-one-Lösung für DSL, Festnetz und mobil: freenetKomplett inklusive eines attraktiven Mobilfunkanschlusses. Der Vorteil für den Kunden liegt auf der Hand: Attraktive Preise, nur noch eine Rechnung für alle Dienste.

Die freenet AG wird Mobilfunkanbieter

* Das all-in-one-Produkt: freenetKomplett inklusive Mobilfunkanschluss
* Nur 27,45 Euro für Telefonanschluss inklusive DSL und Mobilfunk*

Hamburg, 16. März 2007 – Zur CeBIT steigt die freenet AG in den Mobilfunkmarkt ein und bietet eine all-in-one-Lösung für DSL, Festnetz und mobil: freenetKomplett inklusive eines attraktiven Mobilfunkanschlusses. Der Vorteil für den Kunden liegt auf der Hand: Attraktive Preise, nur noch eine Rechnung für alle Dienste.

Losgelöst vom Telefonanschluss der Deutschen Telekom bietet freenet seinen Kunden auch im März mit freenetKomplett einen Telefon- und DSL-Komplett-Anschluss. Verfügbar in über 200 deutschen Städten ist dieser bereits ab monatlich 19,95 Euro* erhältlich — optional mit einer DSL-Flatrate sowie einer Telefon-Flatrate. Ausführliche Informationen zu den freenetDSL-Angeboten sowie einen Verfügbarkeitscheck finden Interessierte unter www.freenet.de.

Die Mobilfunk-Kompenente in dem attraktiven Bundle: Der Tarif „free SIM“. Bei einem Paketpreis von 7,50 Euro monatlich bekommen Kunden 60 Minuten inklusive und telefonieren für 19 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze. Auch eine SMS schlägt mit nur 19 Cent pro Minute zu Buche. Das neue Bundle von freenet ist in Kürze in allen mobilcom-Shops, bei den Fachhandelspartnern sowie im Online-Shop unter www.freenetmobile.de erhältlich.
|