2,0 Millionen Vodafone Zuhause Nutzer Ende 2006

Nachdem die T-Mobile ihre Ergebnisse für 2006 veröffentlicht hat, ist nun Vodafone an der Reihe. Deren FMC Produkt Vodafone Zuhause wird zum Stichtag 31.12.2006 von 2,0 Millionen Kunden genutzt. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,8 Millionen im Gesamtjahr.
Pressemitteilung Vodafone:



Düsseldorf, 31. Januar 2007. Gutes Weihnachtsgeschäft für Vodafone: 1.000.000 neue Kunden konnte Vodafone im Zeitraum Oktober bis Dezember 2006 verzeichnen, davon sind 291.000 auf die veränderten rechtlichen Bedingungen für Prepaid-Kunden zurückzuführen. Insgesamt nutzen nun 30,6 Millionen Kunden die Sprach- und Datendienste von Vodafone. Auch der Wandel zum Komplettanbieter für Telekommunikation zeigt sich in steigenden Zahlen: Aktuell zählt die Festnetzalternative Vodafone Zuhause schon mehr als zwei Millionen Kunden, die die Vodafone-Lösungen für günstige Telefonie in den eigenen vier Wänden und der zwei Kilometer großen Zuhause-Zone nutzen, also im Garten, beim Einkaufen um die Ecke und auf dem Spielplatz. Ergänzt wird das Portfolio seit Oktober 2006 um kombinierte Zuhause-Lösungen mit schnellen Internetanschlüssen über DSL.

Friedrich Joussen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland: "Mit einer Million Neukunden und inzwischen zwei Millionen Zuhause-Kunden war unser Weihnachtsgeschäft erfolgreich. Es hat sich mal wieder gezeigt, wie wichtig bei der Kaufentscheidung der Kunden Qualität, Service und innovative Produkte sind. Nicht nur der Preis zählt, sondern auch die Leistung. Für die Kunden zahlt es sich insbesondere bei den Flatrate-Angeboten aus, dass alle Gespräche zu den mehr als 30 Millionen Vodafone Kunden bereits enthalten sind. Wir investieren Jahr für Jahr hohe dreistellige Millionenbeträge in ein gutes Netz, das schätzen unsere Kunden. Gerade vor zwei Wochen während des Orkans hat sich die Qualität mal wieder gezeigt, denn unsere Kunden konnten durchweg störungsfrei und zuverlässig telefonieren. Unser Service wird von unseren Kunden immer wieder gelobt und wurde vielfach ausgezeichnet. Und unsere Innovationsstrategie rund um UMTS zahlt sich aus: Wir machen auf das Jahr gerechnet mit neuen Datendiensten schon 600 Millionen Euro Umsatz, mehr als fünfzig Prozent Zuwachs."

Vodafone Zuhause ist das erfolgreichste Produkt im Jahr 2006 gewesen: Gestartet zum Jahresanfang 2006 mit gerade einmal 200.000 Kunden konnte die Zahl verzehnfacht werden. Die Vodafone-Kunden nutzen ihre Handys dank günstiger Tarife unterwegs und zu Hause immer mehr: im Herbstquartal wurden über Vodafone-Handys 8,6 Milliarden Minuten telefoniert, das sind rund ein Viertel mehr als vor einem Jahr (7,0 Milliarden).

Die Verbreitung von UMTS geht mit großen Schritten voran: 3,3 Millionen Kunden von Vodafone nutzen UMTS: Rund 2,9 Millionen per UMTS-Handy und 400.000 mit ihrem Notebook mit mobilem UMTS-Anschluss. Inzwischen ist das UMTS-Netz so weit ausgebaut, dass 80 Prozent der Bevölkerung UMTS nutzen können, zumeist schon als UMTS Broadband mit 1,8 Mbit/s und in vielen Gebieten auch mit 3,6 Mbit/s. Das ist so schnell wie gute DSL-Anschlüsse. Und der Ausbau mit höheren Geschwindigkeiten wird auch 2007 fortgesetzt: Vodafone wird auf der CeBIT im März erstmals UMTS Broadband mit Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Mbit/s zeigen. Im Umsatz schlägt sich die zunehmende Nutzung von UMTS nieder: Der Umsatzanteil von reinen Datendiensten ohne SMS/MMS ist auf 8,4 Prozent gestiegen, vor einem Jahr waren es nur 5,1 Prozent. Auf das Jahr hochgerechnet macht Vodafone mit den neuen Datendiensten, die vorrangig über UMTS laufen, einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro.

Der Umsatz ist im Herbstquartal um 4,3 Prozent gefallen. Bereinigt man den Umsatz um die gesunkenen Terminierungsentgelte und weitere Anpassungen ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal lediglich um 0,5 Prozent zurückgegangen. Der Monatsumsatz pro Kunden (ARPU) lag im vergangen Quartal bei 20,9 Euro, zwei Euro niedriger als ein Jahr zuvor.



Festnetzalternativen von Vodafone attraktiv: Zwei Millionen Kunden nutzen Vodafone Zuhause
pixel
pixel

ist mit rund 30 Millionen Kunden, über 8 Milliarden Euro Umsatz und 9.000 Mitarbeitern einer der größten und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovatives Technologie- und Dienstleistungsunternehmen steht Vodafone Deutschland für mobile Kommunikation aus einer Hand: Mobilfunk und Festnetztelefonie sowie schnelle Datendienste für Geschäfts- und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Düsseldorf. Mit 8 Niederlassungen und mehr als 1600 eigenen Shops und Partneragenturen ist Vodafone in ganz Deutschland nah am Kunden. Im Unternehmensverbund von Vodafone Deutschland wird auch die Mehrheitsbeteiligung am Telekommunikationskonzern Arcor mit Sitz in Eschborn/Taunus geführt. Vodafone Deutschland stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung in Deutschland und fördert zusätzlich über die Vodafone Stiftung Deutschland zahlreiche Projekte.
Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.vodafone.de.

Journalistenfragen beantwortet:
Vodafone D2 GmbH
Unternehmenskommunikation
Am Seestern 1
40547 Düsseldorf
E-Mail:
presse@vodafone.com

Kundenfragen beantwortet kostenlos und rund um die Uhr:
Vodafone-Kundenbetreuung unter 0172 / 1212 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 12 (aus allen anderen Netzen) sowie das Vodafone-BusinessTeam unter 0172 / 1234 (aus dem deutschen Vodafone-Netz) oder 0800 / 172 12 34 (aus allen anderen Netzen)

Vodafone Deutschland
pixel
|